Wasser ist nicht gleich Wasser

Wasser ist nicht gleich Wasser

Warum ist Wasser nicht gleich Wasser?

Als ich letztens im Restaurant ein Wasser bestellte, bekam ich ein natürliches Mineralwasser, abgefüllt in der Flasche. Wie wir alle Wissen gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Wasserarten. Beginnend bei Mineral-, über Heil- und Tafelwasser und unserem Trinkwasser. Das Trinkwasser das wir unserem Wasserhahn entnehmen sollte das am häufigsten und strengsten überwachte Lebensmittel sein. Zudem ist es immer verfügbar und preiswert (noch). Aus künstlichen oder geschlossenen Quellen wird das uns bekannte Mineralwasser gewonnen. Zudem muss es direkt am Quellort in Flaschen (welche? hierrüber berichte ich später) abgefüllt werden. Die Art und Konzentration der verschiedenen Mineralien bestimmen dessen Geschmack. Mischt man Trinkwasser mit natürlichen Mineralwasser und fügt man mindestens einen weiteren Zusatzstoff hinzu (z.B. Mineralsalze), so bekommt man ein neues Wasser, das Tafelwasser. Der Gesetzgeber schreibt nicht vor, wie das Mischungsverhältnis zu sein hat !? Wie auch das Trinkwasser darf auch das Tafelwasser im offenen Glas serviert werden. Was nun ist Heilwasser? Das Heilwasser ist ein natürliches Wasser mit einem besonders hohen Mineralstoffgehalt. Den Titel Heilwasser bekommt es nur, wenn dessen heilende Wirkung amtlich nachgewiesen wurde. Wie wir sehen ist Wasser nicht gleich Wasser.

Gesundes Wasser für unser gesundes leben.

Auch wenn es uns auf den ersten Blick völlig unscheinbar, geruchlos und transparent erscheint, so ist es dennoch etwas außerordentlich Besonderes. Es ist eines der Elemente, welches das Leben auf unseren Planeten überhaupt erst ermöglicht. H²O, unser Wasser ist eine chemische Verbindung von Sauerstoff- und Wasserstoffmolekülen. Nun haben diese Wassermoleküle die Eigenschaft und den Drang sich mit weiteren Wassermolekülen zu verbinden, bis hin zu großen Molekülverbände. Diese Verbände nennt man auch Wassercluster. Jedoch sind sie in der Regel meist instabil und kurzlebig. Sie kennen sicher auch ein solches Cluster, z.B. den Eiskristall oder die Schneeflocke. Wasser ist deshalb nicht gleich Wasser. Wasser unterscheidet man daher nicht nur in seiner Zusammensetzung, sondern auch in seiner inneren Struktur. Man muss immer bei der Wasserqualität die chemischen und physikalischen Eigenschaften betrachten.

Der menschliche Körper besteht zu über 70 % aus Wasser. Daher ist das Wasser für unseren Körper und Geist so extrem wichtig. Wegen seines Wasseranteils von etwa 90% ist das Gehirn eines der empfindlichsten Organe des Körpers bei Wassermangel. Ein Mangel an Wasser führt daher beim Menschen zu gravierenden gesundheitlichen Problemen. Ein Alarmzeichen hierfür ist der Durst. Lassen wir es erst gar nicht soweit kommen, gönnen wir uns über den Tag verteilt einfach stets einen Schluck Wasser.

Im Körper erfüllt Wasser viele Funktionen. Es ist zuerst Hauptbestandteil des Körpers. Es ist in JEDER Zelle, im Gewebe sowie in unseren eigenen Flüssigkeiten enthalten. Des weiteren ist es ein Lösungsmittel und transportiert unsere Nährstoffe, Mineralien und Stoffwechselprodukte von Zelle zu Zelle. Weiterhin ist es ein erstklassiges Steuerungsmittel. Es reguliert unsere Körpertemperatur und des Säure-Basen-Haushalte.

Daher ist es so wichtig, dass wir bewusst unserem Körper nur das beste Wasser „gesundes Wasser“ zukommen lassen. Wasser versorgt unsere Zellen, steuert wichtige Prozesse und reinigt den Körper. In den nächsten Blogartikeln (kommen in Kürze) werde ich auf unser Trinkwasser genauer eingehen, über Trinkwasseraufbereitung zu Hause und Trinkflaschen berichten …

Gesunde Grüße,
Ondrie Schulz

Sie haben es in der Hand und im Fuß, Ihre Gesundheit dauerhaft und täglich positiv zu beeinflussen.

Fällt es Ihnen schwer, Ihren Gesundheitszustand zu verbessern? Und was ist das Geheimnis gesunder und zufriedener Menschen?

Ondrie Schulz zeigt, wie Sie Ihre Gesundheit steuern können und die Lebensqualität bekommen, die Sie gern hätten.

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und

  • erfahren Sie in meiner kostenlosen Newsletter-Serie die Zusammenhänge für ein gesundes Leben,
  • schaffen Sie mit dieser Anzuchtanleitung ideale Voraussetzungen für Ihren eigenen Moringa-Baum,
  • Nutzen Sie meinen Gutschein zum TESTEN & GENIESSEN einer kostenlosen Infrarot-Wohlfühlanwendung im Beratungszentrum Ihrer Region.

Ich freue mich auf Ihre Meinung